Wild(e)-Kräuter-Vielfalt

Führung/Exkursion

für Erwachsene und Familien

 

Blutströpfchen-Falter auf einer Skabiosenblüte

 

Gänsefingerkraut

 

Vor dem idyllischen Hintergrund des ehemaligen Benediktinerinnenklosters Holzen starten wir zu einem Wildkräuterspaziergang in die nähere Umgebung. Wir wollen entdecken, welche wilden Kräuter es dort gibt und welche vielleicht essbar oder heilkräftig sind. Wir erfahren, wann und wie sie am besten gesammelt werden und auch, was wir zum Erhalt einer möglichst artenreichen Pflanzenvielfalt beitragen können.

 

Termin

Donnerstag, 29. Juni 2017, 17:30 – 19:30 Uhr

Veranstalter Landschaftspflegeverband Augsburg Land e.V.
Leitung Renate Hudak
Treffpunkt Kloster Holzen, Allmannshofen, Klosterstr. 3, vor dem Eingang zum Klostergasthof (draußen, nicht im Innenhof)
Mitbringen geeignete Kleidung und Schuhwerk, sowie Sonnen- und Insektenschutz
Anmeldung bis Di., 17.06.2017 unter 0821 3102-2852
oder lpv@lra-a.bayern.de
Kosten Kostenfrei, gesponsert vom Landschaftspflegeverband Augsburg Land e.V.

« Zurück zum Programm