Kräuter, Kunst und Kreativität

Fuchsia 'Renate Hudak' – eine Blume trägt Renates Namen

Auf Anregung von Herrn Alfred Fuhrmann, eines Augsburger Fuchsienliebhabers und -spezialisten, wurde 2009 vom belgischen Fuchsienzüchter Marcel Michiels (www.fuchsia.be) eine neue Fuchsiensorte nach Renate benannt. Die Fuchsie 'Renate Hudak' besitzt große, weiß und pinkfarbene, gefüllte Blüten, die leicht herab hängen und blüht auch im Schatten ganz prächtig.

Fuchsie 'Renate Hudak' Fuchsie 'Renate Hudak'
Foto: © Katrien Michiels Foto: © Katrien Michiels

Kräuterferien im Kloster

Schon seit vielen Jahren macht Renate "Kräuterferien" in einem Benediktinerinnenkloster in den Schweizer Bergen. Im Sommer 2009 war Harald zum ersten Mal mit von der Partie und sammelte ebenfalls Frauenmantel, Himbeerblätter und Bergminze unter den wachsamen Augen der "Kräuterschwester".

Renate beim Kräutersammeln in der Trollblumenwiese Klostergarten in der Schweiz Gesammelte Pfingstrosen
Beim Kräutersammeln Romantischer Klostergarten mit Bergblick Dekorative Pfingstrosen
Sr. Maria Brigitta Kräuter sammeln auf der Alm
Die „Kräuter-Schwester“, Sr. Maria Brigitta Auf idyllischen Almwiesen Harald hilft Sr. Brigitta

Land Art

Auf Spaziergängen und Wanderungen lassen sich Harald und Renate immer mal wieder zum Bauen von phantasievollen Objekten hinreißen

Steine und Blumen im Bach Balancierende Steine Steinbogen im Bach
„Stein- und Blumen-Turm“ Harald mit „Schaukel-Objekt“ Und dieser Bogen hält wie von Zauberhand gemacht ...

Haralds Holzkunst

Ab und zu findet Harald ein besonderes Stück Holz, verschwindet damit in seiner Werkstatt ... – und macht wunderschöne Dinge daraus ...

Harald bei der Holzbearbeitung Harald mit Holzobjekt Holzobjekt
Hoch konzentriert bei der Arbeit
Foto: Jürgen Conrad
Der stolze Künstler ...
Foto: Jürgen Conrad
... und das fertige „Werk“
Foto: Jürgen Conrad