Spannende Entdeckungen im Garten

Praxisorientierte Fortbildung für Pädagogische Fachkräfte, Erzieher/innen, Kinderpfleger/innen, Lehrer/innen, Tagespflegepersonen

 

 

 

In diesem Seminar beschäftigen wir uns mit spannenden Fragen wie z.B.: Was ist ein Garten – wo fängt er an, wo hört er auf? Welche Tiere und Pflanzen finden wir im Garten? Welchen Veränderungen unterliegt der Garten im Laufe des Jahres? Wir probieren die Früchte des Gartens und beobachten Plätze, die ein Heim für Tiere sind. Wir forschen, entdecken und experimentieren und erleben die Vielfalt der Natur.

 

Mögliche Schwerpunktthemen:

  • Orientierung in der Natur (vom Sonnenkompass zur Sonnenuhr)
  • praktische Übungen und Spiele für Draußen (von der „Lebendigen Kamera“ zu den „Hasenohren“)
  • gruppentaugliche Bau- und Bastelanleitungen (von der Holunderkette bis zu Schwirrholz)
  • die Natur mit allen Sinnen erforschen (Sehen, Hören, Fühlen …)
  • Land-Art – vergängliche Kunst
  • Fachübergreifende Wissensvermittlung (vom Märchen bis zum naturwissenschaftlichen Experiment)
  • Kennenlernen von Pflanzen, Tieren und Lebensräumen (exemplarische Tier- oder Pflanzenportraits)
  • vom praktischen Umgang mit Becherlupe, Kescher und Bestimmungsbüchern
  • Ökologie und Biodiversität von heimischen Lebensräumen (von der Ameise bis zum Zwetschgenbaum)
  • Naturphänomene und Experimente (vom Zauberbecher bis zur Wasserwelle)
  • lebendige Physik (von der Flussmurmelbahn zur Seilwelle)
  • Nistkästen, Fledermauswohnungen, Insektenhotels selbst bauen
  • Gestaltung des Schulgartens (vom Hochbeetbau bis zur Schmetterlingswiese)

 

« Zurück zur Übersicht Fortbildung in Naturpädagogik