Energie für Kinder – Sonne, Wasser, Wind

Praxisorientierte Fortbildung zum Thema „Energie“ für pädagogische Fachkräfte, Erzieher/innen, Kinderpfleger/innen, Lehrer/innen, Tagespflegepersonen

 

 

 

Was ist Energie? Warum fließt der Fluss? Woher kommt das Wasser? Wie entsteht der Wind? Warum scheint die Sonne? Was ist regenerative Energie?

 

Viele spannende Fragen ergeben sich rund um das Thema "Energie", die schon Kinder im Vorschulalter brennend interessieren. Wie aber die nicht immer einfachen Sachverhalte kindgerecht darstellen? Wie die eigenen Vorbehalte und Schwellenängste hinsichtlich naturwissenschaftlich-technischer Themen bewältigen?

 

Durch die Teilnahme an der Fortbildung

  • lernen Sie, Wasserleitungen aus Holunderästen zu bauen, aus einfachen Materialien Windräder zu konstruieren, eine Sonnenuhr und einen Sonnenkompass sowie die kleinste Solaranlage der Welt zu entwickeln
  • werden für Sie die physikalisch-technischen Hintergründe von Energieerzeugung und Energieumsetzung mit allen Sinnen erfahrbar
  • erhalten Sie Anregungen, wie Sie das Thema "Energie" im Kita-Alltag praktisch umsetzen können
  • sind Sie in der Lage, mögliche Berührungsängste mit den Bereichen Naturwissenschaft und Technik abzubauen und das nötige Selbstbewusstsein zu entwickeln, naturwissenschaftlich-technische Sachverhalte den Kindern nahezubringen
  • erlangen Sie die Fähigkeit, den Kindern das Thema "regenerative Energien als Kraftquellen für die Zukunft" nahe zu bringen, sie erkennen und erleben zu lassen
  • können Sie die Seminarinhalte in Ihre tägliche Bildungsarbeit mit Kindern übertragen.

 

Ziel ist, unsere Kinder regenerative Energien als Kraftquellen der Zukunft erleben und erkennen zu lassen. Der Schwerpunkt liegt auf der praktischen Durchführbarkeit der Experimente für Kinder im Vor- und Grundschulalter.

 

« Zurück zur Übersicht Fortbildung in Naturpädagogik