Fachartikel von Renate Hudak und Harald Harazim

Erschienen in "Natur erleben!"

Die neue Zeitschrift für Naturfreunde wird vom Deutschen Bauernverlag GmbH, Berlin, herausgegeben.

www.natur-erleben.de

Blutströpfchen und Cirsium tuberosumAusgabe 2/2016

Blumen und Kräuter – Schätze am Wegesrand

von Renate Hudak

Wenn zwischen Mitte und Ende Juli die Linden blühen, steht der Hochsommer vor der Tür. Lassen Sie sich von den Sonnenstrahlen verlocken und begleiten Sie Renate auf eine Wanderung entlang heimischer Wiesen, Feldhecken und Waldränder, wo es zauberhafte Blüten und würzige Kräuter zu entdecken gibt. Artikel als PDF anzeigen »

 

Zweige für die Flussmurmelbahn vorbereitenAusgabe 2/2016

Natur für Kids – Raus aus dem Haus...

von Harald Harazim

Den Wundern der Natur können wir überall begegnen. Nicht nur für Kinder bietet der Aufenthalt im Freien zahlreiche Gelegenheiten, die Natur zu entdecken und sich selbst und die Familie anders zu erleben. In diesem Artikel zeigt Harald den Bau einer Flussmurmelbahn und einer Astgabellibelle. Artikel als PDF anzeigen »

 

Erschienen in "Die Allgäuerin"

www.dieallgaeuerin.de

Zarte PfingstrosenblüteAusgabe 3/2016

Beständige Garten-Schönheiten

von Renate Hudak

Ob altehrwürdiger Bauerngarten oder moderne Gartenanlage – Pfingstrosen oder Päonien sind immer eine Bereicherung und sollten in keinem Garten fehlen. Ihre wundervollen, üppigen Einzelblüten, gefüllt oder einfach blühend, manchmal auch duftend, ihre reiche Farbpalette und ihre Blütezeit im Frühsommer machen die Pfingstrosen als Gartenpflanzen nahezu unentbehrlich. Artikel als PDF anzeigen »

 

Frisch geerntete KarottenAusgabe 3/2016

Garten-Praxis im Mai & Juni

von Renate Hudak

Die Tipps von Renate und Harald für den Garten: Im Juni fallen erste Früchte, Kommen Sie lästigen "Mitessern" zuvor, Rasenpflege, Erste Zwiebelernte, Möhren für jeden Geschmack, Blühende Rosenpracht, Fruchtbildung bei Tomaten fördern, Erdbeeren selbst vermehren. Artikel als PDF anzeigen »

 

Ein Herz aus SchneeglöckchenAusgabe 1/2016

Frühlingsboten im Winter

von Renate Hudak

Was blüht denn da mitten im Winter? Schneeglöckchen lassen selbst bei Minusgraden einen Hauch von Frühling erahnen. Je nach Witterungsverlauf blühen die Schneeglöckchen im Januar und Februar, in kalten Regionen manchmal erst Anfang März. Artikel als PDF anzeigen »

 

Gräser im WinterAusgabe 1/2016

Garten-Praxis im Januar & Februar

von Renate Hudak

Renates Tipps für die kalte Jahreszeit: Weinreben schneiden, Schutzanstrich für Bäume, Immergrüne Pflanzen auch im Winter gießen, Schneelast entfernen, Winterschnitt beim Obstbaum. Artikel als PDF anzeigen »

 

Quittenfrüchte am BaumAusgabe 5/2015

Bauchige Früchte – einzigartiges Aroma

von Renate Hudak

Eine Obstart, die neben den vielbeachteten Äpfeln häufig ein »Schattendasein« führt, sind die Birnen. Allerdings nur im übertragenen Sinn, denn Birnbäume sind Wärmeliebhaber und Sonnenkinder. Wie eine große, gelbe Birne sieht eine andere Obstart aus, die nahe mit den Birnen verwandt ist und sich durch ihr unvergleichliches Aroma abhebt: die Quitte. Artikel als PDF anzeigen »

 

Reife Äpfel und BirnenAusgabe 5/2015

Garten-Praxis im September & Oktober

von Renate Hudak

Renates Tipps für den Herbst: Schwarz und süß – Brombeer-Ernte, Walnuss schneiden, Dem Frühling auf die Sprünge helfen, Letzte Aussaaten, Ernte-Endspurt bei Tomaten, Äpfel und Birnen sind reif. Artikel als PDF anzeigen »

 

Alte RosensortenAusgabe 3/2015

Nostalgie pur – Historische Rosen

von Renate Hudak

Sind Sie Gartenfreund, Rosenliebhaber und schwelgen gleichzeitig gerne in romantisch-nostalgischem Flair? Dann sind Sie mit der Gruppe der sogenannten »Historischen Rosen«, die häufig auch als »Alte Rosen« bezeichnet werden, bestens beraten. Artikel als PDF anzeigen »

 

RhabarberAusgabe 3/2015

Garten-Praxis im Mai & Juni

von Renate Hudak

Renates Tipps für den Frühsommer: Gemüse auspflanzen, Umzug ins Sommerquartier, Keine Chance für fiese Falter, Wurm im Apfel – Nein, danke!, Erntezeit, Beste Pflege für Tomate & Co., Spargelsaison, Ran an den Rhabarber! Artikel als PDF anzeigen »

 

Bunte KartoffelsortenAusgabe 1/2015

Entdecken Sie die Vielfalt alter Gemüsearten

von Renate Hudak

Beim Gang über den Markt entdeckt man immer wieder einmal Neues bzw. Unbekanntes und traut sich meist nicht so recht, das fremdartige Gemüse auszuprobieren. Dabei handelt es sich häufig um »alte« und in Vergessenheit geratene Gemüsearten, die durchaus kulinarische Überraschungen zu bieten haben. Artikel als PDF anzeigen »

 

BlumenkohlAusgabe 5/2014

Gartenpraxis im September und Oktober

von Renate Hudak

Diese Profi-Tipps hat Gartenexpertin Renate Hudak für Ihren Garten im Herbst: Säen-Ernten-Pflanzen, Beete räumen, Kräuter für's nächste Jahr, Kälte für den Kohl, Zwiebeln und Knoblauch setzen, Verjüngungskur für den Rhabarber, Ran an die Kartoffeln, Wurzeln und Knollen einlagern, Herbstzeit – Kürbiszeit, Jetzt geht's dem Kohl an den Kragen. Artikel als PDF anzeigen »

 

Waldmeister und MaiglöckchenAusgabe Frühjahr 2014

Entdecken, riechen und schmecken

von Renate Hudak

Für (fast) alles ist ein Kraut gewachsen. Lassen Sie sich von den Sonnenstrahlen verlocken und begleiten Sie Renate Hudak auf einer Kräuterwanderung entlang unserer heimischen Wiesen, Feldhecken und Waldränder. Entdecken Sie dabei so manch schmackhaftes Kraut. Artikel als PDF anzeigen »

 

KugellauchAusgabe Frühjahr 2014

Garten-Praxis im Mai und Juni

von Renate Hudak

Was Sie in dieser Jahreszeit am besten säen, pflanzen und ernten können, das erfahren Sie in diesem Artikel von Renate Hudak. Nicht nur Gemüse, Kräuter und Obst, sondern auch Zierpflanzen werden zu individuell geeigneten Zeiten gepflanzt. Artikel als PDF anzeigen »

 

Erschienen in "Leben im Allgäu"

(jetzt: Die Allgäuerin, www.dieallgaeuerin.de)

HagebuttenAusgabe Herbst 2013

Ganz wild auf "wilde" Früchtchen

von Renate Hudak

Herbstzeit ist Erntezeit – und das nicht nur im Garten. Auch beim spätsommerlichen oder herbstlichen Spaziergang in der Natur lacht einen in Wildhecken und Sträuchern so manche Frucht, so manche rote oder schwarze Beere scheinbar appetitlich an. Artikel als PDF anzeigen »

 

Pilz am WaldbodenAusgabe Herbst 2013

Herbstzeit ist Pilzzeit

von Renate Hudak

Sobald der Waldboden ab September/Oktober warm und feucht genug ist, erscheinen über Nacht, scheinbar wie durch Zauberhand, wieder zahlreiche kleine Gestalten mit Hut und Fuß im Moos – es ist Pilzsaison! Artikel als PDF anzeigen »

 

MoosroseAusgabe Sommer 2013

Vom Zauber der Rosen

von Renate Hudak

Nicht umsonst nennt man sie die »Königin der Blumen« – ihre edlen Blüten und ihr unvergleichlicher Duft verleihen ihr eine ganz besondere Magie und machen die Rose nach wie vor zu einer der beliebtesten Gartenpflanzen. Artikel als PDF anzeigen »

 

DuftveilchenAusgabe Frühling 2013

Frühling lässt sein blaues Band...

von Renate Hudak

So schreibt Eduard Mörike über den Frühling und tatsächlich ist einer der ersten Wohlgerüche, den wir in Garten und Natur wahrnehmen, sobald diese wieder zum frühlingshaften Leben erwachen, der des Duft- oder Märzveilchens, Viola odorata. Artikel als PDF anzeigen »

 

WildbirneAusgabe Frühling 2013

Obstbäume im Blütengewand

von Renate Hudak

Die Obstbaumblüte, die ganze Landstriche in duftige, weiße Wolken hüllt, ist immer wieder ein faszinierendes Schauspiel. Artikel als PDF anzeigen »

 

ChristroseAusgabe Winter 2012/13

Nicht nur Eisblumen

von Renate Hudak

Insbesondere in der ruhigen, winterlichen Gartenumgebung, die nicht mehr von bunten Farben und sattem Blattgrün dominiert wird, können schon die wenigen Farbtupfer einzelner Blüten dramatische Effekte verursachen. Es gibt eine ganze Reihe so genannter »Winterblüher«: meist Gehölze, deren zarten und oft duftenden Blüten Kälte, Eis und Schnee nichts anhaben können. Artikel als PDF anzeigen »

 

RudbeckiaAusgabe IV/2012

Endspurt im herbstlichen Staudenbeet

von Renate Hudak

Wenn die langen, heißen Tage vorüber sind, lassen zahlreiche Spätsommer- und Herbststauden mit ihren leuchtend gelben Blüten noch einmal die sommerliche Sonnenkraft aufleben und verleihen dem Garten im milden Licht einen ganz besonderen Zauber. Artikel als PDF anzeigen »

 

FackellilienAusgabe III/2012

Feuer und Flamme für sommerliche Beete und Gärten

von Renate Hudak

Der Sommer im Garten beginnt voller Leidenschaft: Feurige Farben, wie Rot in verschiedensten Abstufungen, erwecken Beete und ganze Gartenbereiche zu einer dynamischen Lebendigkeit, wie sie ihres Gleichen sucht. Artikel als PDF anzeigen »

 

Erschienen in "Blatt und Blüte"

Das neue Magazin erscheint seit dem 15. Mai 2013 und wird vom Deutschen Bauernverlag GmbH, Berlin, herausgegeben.

NachtkerzeAusgabe Mai 2013

Sommer-Spaziergang

von Renate Hudak

Lassen Sie sich von der Sonne nach draußen locken und gehen Sie auf Entdeckungstour durch Wald und Flur. Lernen Sie mit Renate Hudak Wildpflanzen kennen, die jetzt im Sommer blühen, und erfahren Sie mehr über deren Vorkommen und Heilwirkungen. Artikel als PDF anzeigen »

 

Rhabarber beim AustriebAusgabe Mai 2013

Sauer macht lustig: Rhabarber

von Renate Hudak

Freuen Sie sich auf fruchtiges Kompott und saftige Kuchen: Jetzt ist Hochsaison für Rhabarber! Da dieser meist für die Zubereitung von Desserts und Süßspeisen verwendet wird, wird er oft für Obst gehalten, gehört aber zu einer ganz anderen Sippe – dem Gemüse, genauer gesagt zum Stielgemüse. Artikel als PDF anzeigen »

 

Erschienen in "Der Gartenfreund"

Verlag W. Wächter GmbH, Bremen, www.waechter.de/medien/gartenfreund

www.gartenfreunde.de

ZierkohlAusgabe Januar 2013

Kohl - Gesund und vielseitig

von Renate Hudak

Nur wenige Gemüse haben auf dem Beet und in der Küche eine solche Vielfalt zu bieten wie die Kohlgewächse. Lange als „Arme-Leute- Essen“ verpönt, erfreut sich Kohl in seinen zahlreichen Arten und Sorten wieder zunehmender Beliebtheit. Renate Hudak stellt in diesem Beitrag die verschiedenen Kohlsorten vor und gibt Tipps für deren Anbau und Verwendung. Artikel als PDF anzeigen »